Besuch in der Pophylaxepraxis

Im November löste Frau Busch ihr Versprechen ein, dass wir sie in Erkelenz in der Prophylaxepraxis besuchen durften. Denn in den Monaten zuvor hatten wir über 500x gesundes Frühstück mit zur Schule gebracht.

Wir waren ganz schön aufgeregt, als unsere Eltern uns dort hinfuhren. Uns erwartete eine kleine Zahnarztpraxis, in der Frau Busch uns alles zeigte, erklärte, alle Fragen beantwortete und uns fühlen oder ausprobieren ließ. Was glaubt ihr, wie interessant und spannend dies für uns war. Wir haben so viel Neues gelernt. Zwei unserer Klassenkameraden waren so mutig, dass Frau Busch sogar bei ihnen einige Dinge ausprobieren durfte wie Wasser in den Mund zu spritzen, Wasser abzusaugen, eine Watterolle reinzulegen oder die Zähne zu zählen.

Und wie ihr an den Bildern seht, hatten wir viel Spaß und keine Angst. Nachdem wir alles erklärt bekamen, durfte jedes Kind noch einmal mit dem Zahnarztstuhl „fahren“.

Zum Schluss bekamen wir jeder noch eine Tüte mit Geschenken. Blitzschnell hatten wir den Inhalt erkundet und „verkleideten“ uns zu kleinen Zahnärzten und Zahnärztinnen. Ob unsere Eltern schon ahnten, was passieren würde, wenn wir wieder zu Hause waren?

Wir bedankten uns bei Frau Busch für diese beiden tollen Nachmittage, bevor wir zurück zur Schule fuhren.